KONTAKT

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen.
Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden!

Bitte addieren Sie 9 und 9.

Trophäen

Viele Tiere werden nicht nur wegen ihres Fleischs gejagt. Gerade Adlige gehen auf die firungefällige Jagd, um von ihrem Ausflug eine wertvolle Trophäe mitzubringen: das Geweih eines Hirschs, die Hornplatte einer Hornechse oder die Stoßzähne eines Mammuts. Trophäen haben meistens einen großen materiellen Wert, doch oft gibt es keinen rechten Markt für die Trophäe selbst. So bleiben sie häufig seltene Einzelstücke, deren Preis stark schwankt. Für die meisten Jäger sind aber das persönliche Erlegen des Tiers und das Erlangen der Trophäe viel wichtiger als ein Kauf oder Verkauf.

Regel: Um Trophäen vom Tier zu entfernen, ist in der Regel eine Probe auf Tierkunde bei Landtieren und Flugwesen bzw. Fischen & Angeln bei Wassertieren notwendig, allerdings ist diese um 2 erleichtert, da es meist nur darum geht, einen Teil vom Tierkörper zu entfernen und zu säubern. In schwierigen Ausnahmefällen kann die Probe erschwert sein. Die QS reduzieren dabei die Zeit, die der Held benötigt, um die Trophäe aus dem Körper des Wesens zu entfernen.

Publikation: Aventurisches Bestiarium, Seite 125