KONTAKT

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen.
Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden!

Bitte addieren Sie 9 und 4.

Yaganstrauch

Pflanzentyp: Heilpflanzen, Nutzpflanzen, Pflanzen mit psychischer Wirkung, Übernatürliche Pflanzen

Verbreitung:
Landschaftstyp: Gebirge, Maraskan, Wälder
Regionen: Mittelländische Wälder (yaquirisches Klima), Immergrüne Wälder (Südosten), Südliche Gebirge, insbesondere Ostaranien und westmaraskanische Küste

Suchschwierigkeiten: -2

Bestimmungsschwierigkeit: -1

Anwendungen: 1/2/2/3/3/3

Wirkung:
Roh:
Berührung: 1 SP (Nesselblätter, aranische Pflanze), 1W3+1 SP (Nesselblätter, maraskanische Pflanze)
Einatmung: keine
Verzehr: Beim Verzehr ist eine Probe auf Willenskraft (Bedrohungen standhalten) –2 nötig. Bei Misslingen leidet der Anwender für 5 Minuten an Atemlosigkeit (1 Stufe Betäubung), für 6 Stunden an Vernichtungsängsten (3 Stufen Furcht) und für 7 Stunden an Tränenfluss (Sichtmodifikator Stufe 1). Die Auswirkungen sind so heftig, dass er erst nach einem Vierteljahr wieder versuchen kann, eine Yagannuss zu essen. Der Verzehr sättigt die meisten Lebewesen für drei Tage, Achaz hingegen nur für 36 Stunden. Aus der Nuss gepresstes Öl steigert die Ausdauer des Anwenders. Die Konstitution ist nach Verzehr des Öls bei allen Fertigkeitsproben einen Tag lang um 1 erhöht. Am nächsten Tag erhält der Anwender dafür 1 Stufe Betäubung.

Verarbeitet: siehe Rezepte

Preis: 6 / 6,5 Silbertaler (Nüsse)

Rezepte:
Elixiere: Schlaftrunk (siehe Seite 87)
Alchimistische Rauschmittel: Aufputschmittel (siehe Seite 91)

Alltagsarzneien und Volksbrauchtum:
Die Nebenwirkungen der Yagannuss können mit Übung unterdrückt werden. Wer auf Maraskan oder in den Tulamidenlanden aufgewachsen ist, scheint nicht selten gegen die Schärfe des Kerns immun zu sein. Die leeren Schalen von verzehrten Nüssen werden gelegentlich als Windspiel über die Bettstatt gehängt, um Ausdauer gleichsam zu symbolisieren und herbeizurufen und Leidenschaft zu entfachen.

Haltbarkeit:
Roh: siehe Haltbarmachung

Was weiß mein Held über Yaganstrauch ?

QS 1: Yagansträucher gedeihen an den Küsten Araniens und Maraskans. Ihre Nüsse lassen sich jedoch in jedem gut sortierten Kräuterladen und auf Märkten finden, da ihr Öl die Ausdauer von Kulturschaffenden und Tieren steigert.

QS 2: Yaganöl ist ebenso als Heilmittel gegen Krankheiten verbreitet. Der spindelförmige Kern der Nuss ist tränentreibend scharf und kann zu Angstzuständen führen, sättigt jedoch für 3 Tage.

QS 3+: In der Alchimie dient die Yagannuss als Ingredienz für Aufputschmittel, jedoch ebenso für Schlaftrünke. Wenige kennen neben der getrockneten Nuss auch frische Yagansträucher, deshalb sind die schmerzenden Nesseln ihrer Blätter für Kräutersammler oft eine Überraschung.

 

 

Publikation(en):
Aventurischer Almanach, Seite 173
Aventurisches Herbarium, Seite 73