KONTAKT

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen.
Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden!

Was ist die Summe aus 4 und 2?

Weißgelber Lotos

Pflanzentyp: Giftpflanzen, Nutzpflanzen, Pflanzen mit psychischer Wirkung, Übernatürliche Pflanzen

Verbreitung:
Landschaftstyp: Grasländer, Heiden und Steppen, Sümpfe, Marschen und Moore, Wälder
Regionen: Mittelländische und Südliche Grasländer und Steppen, Südliche Feuchtländer, Mittelländische Wälder (gemäßigtes, tobrisches und yaquirisches Klima), Immergrüne Wälder (Südosten), jeweils in Teichen und an Seeufern

Suchschwierigkeiten: -3

Bestimmungsschwierigkeit: -3

Anwendungen: 1/1/1/2/2/2

Wirkung:
Roh:
Berührung: keine
Einatmung: giftig (1W3 SP, Pollen)
Verzehr: giftig (Stufe: 2, Wirkung: 1W3 SP und Halluzinationen (1 Stufe Verwirrung), Dauer: 15 Minuten; Erinnerungslücken, wirf zusätzlich 1W20: bei 17-19 auf W20 Kopfschmerzen für 3 Stunden (1 Stufe Schmerz), bei 20 auf 1W20 Status Bewusstlos für 3 Stunden)

Verarbeitet: siehe Rezepte

Preis: 8 / 12 Silbertaler

Rezepte:
Elixiere: Lotostrunk (siehe Seite 86)

Alltagsarzneien und Volksbrauchtum:
In den Tulamidenlanden ist wenigen Individuen noch die Kunst der Lotosspinnerei bekannt. Aus den strapazierfähigen Fasern des Weißgelben Lotos lässt sich Seide herstellen, die Spinnenfäden in Konsistenz und Belastbarkeit ähnelt. In urtulamidischen Grabanlagen sollen Reste überdauert haben, so sie von den Spinnennetzen unterschieden werden können. Wie die Lotospflanze müsste sich die Seide bei alchimistischer Behandlung gelb einfärben.

Haltbarkeit:
Roh: siehe Haltbarmachung

Was weiß mein Held über Weißgelber Lotos ?

QS 1: Weißgelber Lotos hat reinweiße Blüten. Er lässt sich nur auf alchimistischem Weg identifizieren, wobei er sich gelblich färbt.

QS 2: Nicht nur der Blütenstaub, sondern die ganze Blüte ist giftig. Der Verzehr löst Halluzinationen und Erinnerungslücken aus.

QS 3+: Er eignet sich zur Herstellung von Seide und Lotostrunk, welcher bei Hellsichtmagie hilft.

Publikation(en):
Aventurisches Herbarium, Seite 69