KONTAKT

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen.
Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden!

Bitte addieren Sie 9 und 6.

Formationsparade

(passiv)

Regel: Ein Kämpfer mit dieser SF kann zusammen mit bis zu zwei weiteren Kämpfern, die sich maximal einen halben Schritt links und rechts von ihm befinden dürfen, eine Formationsparade aufbauen. Die Waffen der Kämpfer müssen in die gleiche Richtung ausgerichtet sein. Sollte die Parade des Kämpfers mit der Sonderfertigkeit misslingen, können der oder die Kämpfer neben ihm entscheiden, ob sie auch eine Verteidigung für eine Parade aufwenden wollen, um für den Hauptkämpfer den Schlag abzuwehren. Sie können sich dabei besprechen, wer es zuerst probiert. Scheitert auch diese Parade, so kann ggf. der dritte Kämpfer es nochmal probieren. Der Hauptkämpfer erhält bei der Formationsparade keine Erschwernisse auf seine Parade. Die anderen Kämpfer erleiden einen Modifikator von –4, es sei denn, auch sie haben die SF Formationsparade. In diesem Fall erleidet ein Kämpfer nur noch eine Erschwernis von –2 auf die Parade. Solange sich die Kämpfer in der Formation befinden, können sie nicht sprinten (siehe Regelwerk Seite 229).

Erschwernis: –2/–4 (für die Parade; für die Nebenkämpfer mit/ohne SF Formationsparade)

Voraussetzungen: Aufmerksamkeit, passender Kampfstil

Kampftechniken: Fechtwaffen, Hiebwaffen, Schilde, Schwerter, Stangenwaffen, Zweihandhiebwaffen, Zweihandschwerter

AP-Wert: 15 Abenteuerpunkte

Publikationen:
Glaube, Macht und Heldentum: Die Siebenwindküste, Seite 15
Aventurisches Kompendium 2, Seite 143