KONTAKT

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen.
Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden!

Bitte addieren Sie 3 und 5.

Glaz’madraa

Größe: 9,00 bis 10,00 Schritt Körpergröße

Gewicht: kein Gewicht

MU 15 KL 9 IN 14 CH 11

FF 9 GE 10 KO 30 KK 45

LeP 400 AsP 16 KaPINI 12+1W6

VW 2 SK 5 ZK 8 GS 5

Waffenlos: AT 12 TP 2W6+11 RW mittel

Keule: AT 10 TP 2W6+17 RW lang

Trampeln: AT 8 TP 3W6+14 RW lang

RS/BE: 4/0

Aktionen: 1

Vorteile/Nachteile: keine

Sonderfertigkeiten: Hammerschlag (Waffenlos, Keule), Klammergriff, Trampeln (Trampeln), Wuchtschlag IIII (Waffenlos, Keule)

Talente: Einschüchtern 14, Klettern 5, Körperbeherrschung 8, Kraftakt 15, Selbstbeherrschung – (gelingt automatisch), Schwimmen 4, Sinnesschärfe 10, Verbergen 3, Willenskraft – (gelingt automatisch)

Zauber: Frigisphaero 13

Anzahl: 1

Größenkategorie: riesig

Typus: Dämon (gehörnter, Nagrach), humanoid

Anrufungsschwierigkeit: –6

Beute: keine

Kampfverhalten: Glaz’madraa ist eine scheinbar unaufhaltsame Gewalt. Wenn er eine Gruppe Gegner vor sich sieht, setzt er zuerst seinen eisigen Schneehauch ein, der ähnlich einem FRIGISPHAERO wirkt. Sollte danach noch jemand stehen, geht er auf den Rest der Gegner zu und schlägt mit Händen oder einem ausgerissenen Baum auf die Sterblichen ein. Dabei benutzt er gerne Wucht- und Hammerschläge, auch wenn sie kaum notwendig sind, um seine Feinde zu töten und seine Treffsicherheit reduzieren.

Flucht: Glaz’madraanim fliehen nicht.

Schmerz +1 bei: immun gegen Schmerz

Sphärenkunde (Sphärenwesen):

# QS 1: Glaz’madraa, der Frostriese, ist einer der mächtigsten Diener Nagrachs und kann kaum von einem Sterblichen aufgehalten werden.

# QS 2: Glaz’madraa kann mit seinen Füßen Menschen zertrampeln, sie mit Baumstämmen erschlagen oder mit seinen Händen in zwei Stücke reißen.

# QS 3+: Glaz’madraas größte Schwäche soll neben allem, was Firun und Ifirn heilig ist, das Feuer sein. Offenbar schmilzt Glaz’madraa, wenn er damit in Berührung kommt.

Sonderregeln:

Empfindlichkeit gegenüber gesegneten/geweihten Objekten/Waffen: Der Glaz’madraa ist besonders empfindlich gegenüber geweihten/gesegneten Objekten/Waffen Firuns. Der gleiche Effekt tritt auch bei anderen mit Winter und Eis verbundenen Gottheiten ein, beispielsweise Ifirn.

Zerreißen: Befindet sich ein Gegner im Klammergriff des Glaz’madraa, verdreifacht sich der Schaden (also üblicherweise 6W6+33 TP).

Dämonen-Regeln: Für Glaz’madraanim gelten die allgemeinen Dämonen-Regeln (siehe Regelwerk Seite 355).

Zusätzliche Dienste:

# Umgebung herunterkühlen: In einem Radius von 50 Schritt um den Dämon entstehen 2 Kältestufen. Dies kostet 1 Aktion, hält 13 Stunden an und kostet den Dämon 8 AsP.

Beschwörungsname: Glaz’madraa / Glaz’madraanim

Beiname: Der Herzensfrost

Domäne: Nagrach

Wesenstypus: 7-gehörnter Dämon

Beschwörungsritual: Invocatio Maxima

Publikation:
Aventurisches Pandämonium, Seite 85