KONTAKT

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen.
Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden!

Bitte rechnen Sie 2 plus 7.

Eugalp

Größe: 1,80 bis 2,20 Schritt

Gewicht: kein Gewicht

MU 16 KL 15 IN 17 CH 15

FF 15 GE 10 KO 12 KK 14

LeP 80 AsP 50 KaPINI 10+1W6

AW 5 SK 6 ZK 3 GS 3

Krallen: AT 13 TP 1W6+2 (+Krankheitsüberträger)* RW kurz

RS/BE: 1/0

Aktionen: 1

Sonderfertigkeiten: Haltegriff (Krallen), Wuchtschlag I (Krallen), Wurf (Krallen)

Talente: Einschüchtern 10, Klettern 7, Körperbeherrschung 7, Kraftakt 7, Selbstbeherrschung – (gelingt automatisch), Schwimmen 4, Sinnesschärfe 7, Verbergen 11, Willenskraft – (gelingt automatisch)

Zauber: Harmlose Gestalt 10, Horriphobus 7

Anzahl: 1

Größenkategorie: mittel

Typus: Dämon (gehörnter, unabhängig) humanoid

Anrufungsschwierigkeit: –6

Beute: keine

Kampfverhalten: Eugalp versucht, Kämpfe zu meiden. Wird er jedoch in einen solchen verwickelt, weicht er meistens in den Limbus aus und versucht, seine Gegner zu berühren. Bei Perainegeweihten kennt er jedoch keine Gnade. Auf diese stürzt er sich immer zuerst und greift solange an, bis sie tot sind oder er seiner derischen Existenz beraubt wurde.

Flucht: Verlust von 25 % der LeP

Schmerz +1 bei: immun gegen Schmerz

Sphärenkunde (Sphärenwesen):

# QS 1: Eugalp ist ein furchtbarer, krankheitsübertragender Dämon.

# QS 2: Eugalp ist ein unabhängiger Dämon, dem aber eine Nähe zu Mishkara nachgesagt wird. Mit seiner Berührung soll er jede Art von Krankheit, insbesondere auch die Dämonenfäule, übertragen können.

# QS 3+: Eugalp soll Lebensmittel verseuchen können, die danach schreckliche Krankheiten verursachen.

Sonderregeln:

Ausweichen in den Limbus: Eugalp kann mittels 1 freien Aktion in den Limbus ausweichen. Sein VW erhöht sich auf 17. Er taucht am Ende der KR bei einem seiner Gegner in maximal 13 Schritt Entfernung vom Ort des Verschwindens wieder auf. Er gilt zu Beginn der neuen KR seinem Gegner gegenüber als in Vorteilhafter Position (siehe Regelwerk Seite 238). Der Einsatz der Fähigkeit kostet 8 AsP.

Einzigartiger Dämon: Eugalp unterliegt den Regeln für einzigartige Dämonen (siehe Aventurisches Pandämonium Seite 159).

*) Krankheitsüberträger: Eugalp kann eine beliebige (magische) Krankheit übertragen, wenn er mindestens 1 SP anrichtet oder sich jemand ohne Gegenwehr von ihm berühren lässt. Das Opfer muss sofort eine Krankheitsprobe bestehen. Eugalp überträgt üblicherweise Dämonenfäule (siehe Seite 157 ).

Eiterherd: Wunden, die Eugalp zufügt, eitern und verheilen nicht richtig, bis sie magisch oder durch Liturgien behandelt werden. Sollten bei seinen Krallen-Angriffen SP zugefügt werden, erleidet das Opfer den Status Krank und verliert in jeder Regenerationsphase 1W6 LeP. Die Wirkung hört auf, wenn so viele LeP durch Magie oder Liturgien zurückgewonnen wurden, wie Eugalp durch seinen Krallen- Angriff insgesamt an SP beim Opfer verursacht hat.

Hass: Der Dämon hat einen besonderen Hass auf Perainegeweihte.

Keine Empfindlichkeit gegenüber gesegneten und geweihten Objekten: Anders als viele Dämonen, verfügt Eugalp über keine Empfindlichkeit gegenüber gesegneten/ geweihten Objekten/Waffen einer Gegengottheit.

Regeneration II: Eugalp erhält am Ende jeder KR 2W6 LeP zurück.

Dämonen-Regeln: Für Eugalp gelten die allgemeinen Dämonen-Regeln (siehe Regelwerk Seite 355).

Zusätzliche Dienste:

Infektion: Eugalp kann ausgesandt werden, um eine Person zu berühren und sie gezielt durch seine Berührung mit einer Krankheit (auch Dämonenfäule) anzustecken (verbraucht Dienste in Höhe der Stufe der Krankheit).

Verseuchung von Lebensmitteln: Eugalp kann ausgesandt werden, um Lebensmittel zu berühren und sie gezielt durch seine Berührung mit einer Krankheit (auch Dämonenfäule) zu verseuchen. Wer von den Lebensmitteln isst, muss sofort eine Krankheitsprobe ablegen (verbraucht Dienste nach Meisterentscheid, mindestens so viele, wie die Krankheitsstufe beträgt, je nach Menge der Lebensmittel auch noch mehr).

Beschwörungsname: Eugalp / –

Beiname: Der Tod im Apfelhain, Die Geißel von Greifenfurt

Domäne: unabhängig (aber frühere Nähe zu Mishkara)

Wesenstypus: 4-gehörnter Dämon

Beschwörungsritual: Invocatio Maior

Publikationen:
Aventurisches Pandämonium 2, Seite 115