KONTAKT

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen.
Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden!

Bitte addieren Sie 3 und 9.

Atesh’Seruhn

Größe: unterschiedlich

Gewicht: unterschiedlich

MU 14 KL 14 IN 15 CH 15

FF 11 GE 12 KO 14 KK 14

LeP 25 AsP 32 KaPINI 13+1W6

VW 6 SK 4 ZK 4 GS 8

RS/BE: 0/0

Aktionen: 1

Sonderfertigkeiten: keine

Talente: Bekehren & Überzeugen 11, Einschüchtern 10, Klettern 8, Körperbeherrschung 8, Kraftakt 11, Menschenkenntnis 12, Selbstbeherrschung 12, Sinnesschärfe 7, Überreden 15, Verbergen 11, Willenskraft 12

Zauber: Fulminictus 12

Größenkategorie: klein

Typus: Dämon (höherer, Namenloser), nicht humanoid

Anrufungsschwierigkeit: –5

Beute: keine

Kampfverhalten: Der Atesh’Seruhn vermeidet Kämpfe. Sollte er angegriffen werden, beherrscht er die Umstehenden, damit sie für ihn kämpfen. Im äußersten Notfall verwendet er einen schwarzen FULMINICTUS.

Flucht: Der Atesh’Seruhn flieht bei erster Gelegenheit.

Schmerz +1 bei: immun gegen Schmerz

Sphärenkunde (Sphärenwesen):

  • QS 1: Der Atesh’Seruhn übernimmt Kontrolle über ein Kind.
  • QS 2: Er ist ein zweigehörnter Diener des Namenslosen.
  • QS 3+: Er tritt selten von allein auf, sondern muss von einem Beschwörer auf das Kind angesetzt worden sind. Normalerweise verlässt er nach 13 Monaten seinen Wirtskörper.

Sonderregeln:

Dämonen-Regeln: Für Atesh’Seruhn gelten die allgemeinen Dämonen-Regeln (siehe Regelwerk Seite 355), mit Ausnahme der Regel, dass geweihte Waffen der Gegengottheit doppelten Schaden verursachen – denn es gibt keine Gegengottheit.

Beschwörungsname: Atesh’Seruhn / Atesh’Seruhn

Beiname: Das Kind des Namenlosen

Domäne: Abgrund

Wesenstypus: 2-gehörnter Dämon

Beschwörungsritual: Invocatio Maior

Publikation(en):
Aventurisches Pandämonium, Seite 145