KONTAKT

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen.
Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden!

Was ist die Summe aus 9 und 2?

Abneigungen und Vorlieben erzeugen

Probe: MU/IN/CH (modifiziert um SK)

Wirkung: Der Zauber erzeugt bei seinem Ziel eine Abneigung oder Vorliebe nach Wahl des Zauberers. Vor dem Wirken des Zaubers muss er die Stufe bestimmen. Diese kann bei Vorlieben maximal II, bei Abneigungen maximal IV betragen. Sollte das Ziel schon die Vorliebe oder Abneigung auf der ausgewählten Stufe aufweisen, geschieht nichts. Wird eine höhere Stufe gewählt und gelingt der Zauber, gilt diese während der Wirkungsdauer. Das Ziel bemerkt während der Wirkungsdauer nicht, dass diese Abneigungen und Vorlieben durch einen Zauber entstanden sind. Erst am Ende der Wirkungsdauer wird ihm die Manipulation bewusst. Der Zauberer muss sein Ziel während der Ritualdauer nicht dauerhaft sehen können, nur zu Beginn und während des Endes des Rituals. Zu diesen beiden Zeitpunkten muss das Ziel zudem in Reichweite des Rituals sein. Außerdem wird eine materielle Verbindung in Form eines Haarbüschels, fünf Fingernägeln oder einer Phiole mit dem Blut des Ziels benötigt.
[Anmerkung: Die Verwendung setzt die Nutzung einer Fokusregel der Stufe I voraus.]

Ritualdauer: 30 Minuten

AsP-Kosten: 8 AsP pro Stufe der Abneigung/Vorliebe (Kosten sind nicht modifizierbar)

Reichweite: 64 Schritt

Wirkungsdauer: QS Stunden

Zielkategorie: Kulturschaffende

Merkmal: Einfluss

Verbreitung: Gildenmagier

Steigerungsfaktor: C


Zaubererweiterungen:

# Zwei Vorlieben und Abneigungen (FW 8, 3 AP): Der Zauberer kann zwei Vorlieben, zwei Abneigungen oder eine Vorliebe und eine Abneigung für das Ziel auswählen. Er muss die Stufen wählen und die Kosten für alles zusammen aufbringen.

# Längere Wirkungsdauer I (FW 12, 6 AP): Die Wirkungsdauer beträgt QS Tage.

# Längere Wirkungsdauer II (FW 16, 9 AP): Die Wirkungsdauer beträgt QS Wochen. Voraussetzung: Zaubererweiterung Längere Wirkungsdauer I.

Publikation(en):
Wege der Vereinigungen, Seite 181