KONTAKT

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen.
Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden!

Bitte addieren Sie 2 und 7.

Heiliger Höhepunkt

Probe: MU/IN/KO

Wirkung: Sollte das Ziel der Zeremonie beim Liebesspiel einen ekstatischen Höhepunkt erreichen, kann es QS/2 zusätzliche Belohnungen zur ohnehin ausstehenden auswählen. Die Belohnungen dürfen aus dem gleichen oder niedrigeren Belohnungsgraden stammen, den der Teilnehmer des Liebesspiels erreicht hat.
[Anmerkung: Die Verwendung setzt die Nutzung einer Fokusregel der Stufe I voraus.]

Zeremoniedauer: 30 Minuten

KaP-Kosten: 16 KaP (Kosten sind nicht modifizierbar)

Reichweite: Berührung

Wirkungsdauer: maximal 12 Durchgänge oder bis Erregungsstufe IV beim Ziel erreicht wurde

Zielkategorie: Kulturschaffende

Verbreitung: Rahja (Ekstase und Harmonie)

Steigerungsfaktor: C


Liturgieerweiterungen:

# Partnerorgasmus (FW 8, 3 AP): Nicht nur das Ziel, auch die übrigen Teilnehmer des Liebesspiels erreichen ihren ekstatischen Höhepunkt und erhalten eine Belohnung, selbst wenn sie nicht Erregungsstufe IV erlangen. Allerdings muss zumindest das Ziel der Zeremonie wie gewohnt den ekstatischen Höhepunkt erreicht haben. Die Belohnung der übrigen Teilnehmer muss ein oder mehr Belohnungsgrade niedriger sein, als die höchste Belohnung des Ziels.

# Mehrere Ziele (FW 12, 6 AP): Die Geweihte kann beliebig viele Ziele durch die Liturgie auswählen. Jedes Ziel nach dem ersten kostet zusätzlich 16 KaP.

# Göttlicher Sinnesrausch (FW 16, 9 AP): Das Ziel kann bei 12 Durchgängen und dem ekstatischen Höhepunkt die Belohnung Göttlicher Sinnesrausch wählen.

Publikation(en):
Wege der Vereinigungen, Seite 192ff