KONTAKT

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen.
Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden!

Was ist die Summe aus 6 und 1?

Krankheiten

Die Regeln zu Krankheiten funktionieren ähnlich wie die von Giften. Bei einer Infektion legt der Spielleiter für die Krankheit eine Krankheitsprobe ab. Bei dieser Probe kommt es besonders auf die Stufe der Krankheit an: Die drei Eigenschaften der Krankheit sind jeweils 10+Stufe und der Fertigkeitswert der Krankheit entspricht ihrer Stufe. Modifiziert wird die Probe durch die Seelenkraft oder Zähigkeit des Opfers, je nachdem, was bei der jeweiligen Krankheit angegeben ist.

Gelingt die Krankheitsprobe, kommen die vollen Auswirkungen der Krankheit zum Tragen. Bei Misslingen werden die Symptome abgeschwächt und die Angaben hinter dem Schrägstrich der Krankheitswerte benutzt. Die Krankheit bricht immer erst nach einer bestimmten Zeit, der sogenannten Inkubationszeit aus. Dies ist der Zeitraum zwischen Ansteckung und Ausbruch der Krankheit. Ein kranker Held erhält den Status Krank.

Krankheitserklärungen

Stufe: die Stufe der Krankheit
Verlauf: der Krankheitsverlauf im Detail
Widerstand: Zähigkeit oder Seelenkraft als Modifikator für die Krankheit
Inkubationszeit: Nach welchem Zeitraum nach der Ansteckung bricht die Krankheit aus?
Schaden: Schaden, der durch die Krankheit verursacht wird
Dauer: die Dauer der Krankheit
Ursachen: Durch was wird die Krankheit verursacht? Hier kann der Meister mit einem W20 würfeln, um festzustellen, ob sich ein Held infiziert. Ist der Wurf erfolgreich, ist der Held von der Krankheit infiziert und es erfolgt eine Krankheitsprobe.
Behandlung: Methoden, um den Krankheitsverlauf abzumildern
Gegenmittel: Gegenmittel, um die Krankheit zu stoppen

Heilkunde Krankheit

Das Talent Heilkunde Krankheit (erschwert durch die Krankheitsstufe) kann dabei helfen, eine Krankheit besser zu überstehen. Eine erfolgreiche Probe offenbart Behandlungsmethoden und Gegenmittel.

 

Zu der Aufzählung der Krankheiten.

Publikation:
Regelwerk (3. überarb. Aufl.), Seite 343