KONTAKT

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen.
Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden!

Bitte rechnen Sie 1 plus 4.

Gänsepusteln (Kinderkrankheit)

Stufe: 2

Verlauf: Es bilden sich zahlreiche kleine, eitrige Pickel im Gesicht und an den Händen. Die Haut rötet sich an diesen Stellen leicht.

Widerstand: Zähigkeit

Inkubationszeit: 1 Tag

Schaden: 1W3 SP pro Tag, das Aussehen des Erkrankten sinkt um eine Stufe (z. B. von normal auf Hässlich I oder von Gutaussehend II auf Gutaussehend I) / 1 SP pro Tag, das Aussehen des Erkrankten sinkt um eine Stufe (z. B. von normal
auf Hässlich I oder von Gutaussehend II auf Gutaussehend I)

Dauer: 5 Tage / 3 Tage

Ursachen: dauerhaft mangelnde Hygiene über mindestens drei Monate (1-4 auf W20, 20 %), Kontakt mit einem Kranken (1-2 auf W20, 10 %)

Behandlung: Hausmittel (z. B. in Milch getränkte Tücher auf Gesicht und Hände legen, Dauer –1 Tag)

Gegenmittel: Eine Salbe aus zerdrückten Alraunen und Wirselkrautblättern auf die Haut auftragen. War die Krankheitsprobe erfolgreich und nahm die Krankheit den schlimmeren Verlauf, nimmt sie nach der Verabreichung den weniger schlimmen Verlauf; war die Probe der Krankheit misslungen, bilden sich die Pusteln sofort zurück und die Krankheit endet.

 

Publikation(en):
Aventurisches Kompendium 2 Seite 19