KONTAKT

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen.
Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden!

Herrschaftsrituale

Die Druiden verfügen über eine besondere Form der Magie, die auf die Beherrschung des menschlichen Geistes ausgelegt ist. Diese sogenannten Herrschaftsrituale wirken auf weite Distanzen und benötigen immer ein Körperteil des Opfers oder dessen Blut. Ähnlich wie Hexenflüche  zielen  die  druidischen  Herrschaftsrituale auf die Bestrafung eines Opfers ab und haben dazu beigetragen,  dass  die  Menschen  den  Zorn  eines  Druiden  fürchten. Herrschaftsrituale funktionieren in allen Belangen wie  Rituale der Steigerungskategorie B.

 

Die Ritualvorbereitungen

Anders als bei einem Fluch wird kein Druide das Herrschaftsritual einem Feind direkt entgegenschleudern, denn  für  die  Ausführung  braucht  es  Zeit  und  Vorbereitung,  und  die Sonne  muss  zu  Beginn  des  Rituals  untergegangen  sein.  Für  jedes  Herrschaftsritual benötigt  er  zudem  zwingend  eine  persönliche  Komponente  des  Opfers:  eine  Haarlocke, ein  wenig  Blut (mindestens 0,05 l) oder ein anderes Körperteil. Diese Komponente verbraucht sich beim Wirken des Rituals vollständig.

 

Probe und Lösen des Herrschaftsrituals

Alle  Herrschaftsrituale  weisen  eine  Ritualdauer  von 8  Stunden  auf.  Die Ritualmodifikationen  Kosten  senken  und  Reichweite  erhöhen  können  nicht  eingesetzt werden. Die Reichweite des Herrschaftsrituals geht dafür über die gewöhnliche Reichweite von Ritualen hinaus. Ein Druide kann sein Opfer über große Reichweite verzaubern,  es  muss  sich  lediglich  auf  demselben Kontinent (Aventurien, Myranor, Uthuria usw.) befinden. Seelenkraft und Zähigkeit schützen dagegen nur mit dem halbem Wert. Jedes Herrschaftsritual hat einen eigenen Fertigkeitswert, und alle Grundregeln für Fertigkeiten gelten auch bei Herrschaftsritualen. Die Wirkung endet mit Ablauf der Wirkungsdauer, wenn der Druide die Beherrschung für 3 AsP fallen lässt, oder wenn der Druide stirbt. Natürlich helfen auch Antimagie und Liturgien gegen Herrschaftsrituale