KONTAKT

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen.
Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden!

Stabzauber

Jeder Gildenmagier erhält am Ende seiner Ausbildung nicht nur das Siegel seiner Akademie, sondern auch seinen Magierstab. Dieses Standessymbol gehört zur Tracht der Magier und ist daher nicht selten prunkvoll gestaltet. Doch es ist nicht nur Symbol seines Standes, sondern ein unter Umständen ausgesprochen mächtiger Ritualgegenstand. Neben der Bindung des Stabes, die aus dem Stab einen echten Magierstab macht, können in aufwendigen Ritualen verschiedene Stabzauber in den Stab gewirkt werden, um seinen Nutzen für den Magier zu erhöhen. Die Zahl und Stärke der Stabzauber, die in einen Stab gewirkt werden können, ist von Holz des Stabes abhängig. Stabzauber können nur von dem Magier ausgelöst werden, der den Stab gebunden hat und auch nur von diesem in den Stab gelegt werden. Üblicherweise wird das Stabzauber-Ritual in vorbereiteten Räumlichkeiten in einer Magierakademie auf den Stab gewirkt, was mehrere Stunden Vorbereitung benötigt. Mit mehrtägigem Aufwand können jedoch auch magische Orte wie beispielsweise Knotenpunkte von Kraftlinien so hergerichtet werden, dass sie für ein Stabzauber-Ritual geeignet sind. Sind entsprechende Vorbereitungen vorgenommen worden, ist das eigentliche Wirken des Stabzauber-Rituals auf den Magierstab zwar für den Magier von großer persönlicher Bedeutung, aber nicht mehr allzu aufwendig. Daher wird hierzu keine Probe nötig. Regelseitig gelten Stabzauber als Sonderfertigkeiten und werden auch so erlernt. Das Aktivieren von Stabzaubern erfordert daher keine Fertigkeitsproben. Manche Stabzauber bauen auf anderen Stabzaubern auf. So kann der Stabzauber Flammenschwert nur auf einen Stab gewirkt werden, in dem der Stabzauber Ewige Flamme schon verankert wurde. Einmal auf einen Stab gewirkte Stabzauber können nicht mehr aus ihm entfernt werden. Wenn mehrere Stabzauber auf einen Magierstab gewirkt wurden, kann jenseits der Effekte von Bindung des Stabesjeweils nur ein Stabzauber gleichzeitig genutzt werden. Ist der Stab zum Beispiel durch Seil des Adepten zu einem Seil verzaubert, kann er nicht gleichzeitig durch Ewige Flamme in Brand gesetzt werden. Ausnahme sind die sogenannten Foki (Kraft- und Merkmalsfokus), von denen auch mehrere gleichzeitig aktiv sein können und die auch parallel zu anderen Stabzaubern wirken können. Die Aktivierung eines Stabzaubers erfordert 1 Aktion, sofern die Wirkung nicht immer aktiv ist. Die Aktivierung einiger Stabzauber kostet zudem AsP. Für Belange wie beispielsweise Antimagie gelten sie als Zauber mit einer QS von 2. Das angegebene Merkmal ist ebenfalls für antimagische Gegenmaßnahmen relevant. Stabzauber können immer willentlich vom Magier beendet werden. Dies kostet eine freie Aktion.

 

Größe und Fassungsvermögen

Das Volumen eines Stabes wird in Punkten gemessen. Jede Sonderfertigkeit, die in einen Stab gebunden wird, verbraucht eine gewisse Menge an Volumenpunkten. Wenn nicht genug Volumenpunkte vorhanden sind, kann der Stabzauber nicht in den Stab gebunden werden. Stäbe besitzen standardmäßig ein Volumen von 18 Punkten

 

Die Stabzauber im Detail

Unter dem Begriff Bindungskosten sind die Kosten der permanenten AsP für die Bindung des Stabes aufgeführt. AsP-Kosten hingegen beziehen sich auf die Aktivierung eines Stabzaubers.