KONTAKT

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen.
Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden!

Caldofrigo

Probe: IN/CH/KO
Wirkung: Mittels Caldofrigo kann die Temperatur eines maximal truhengroßen Objekts verändert werden. Es kann abgekühlt oder erwärmt werden und zwar in einem Spielraum von +/–100 Grad Celsius der Ausgangstemperatur. Der Zauberer muss hierzu die gewünschte Gradzahl festlegen und kann nicht beliebig während der Wirkungsdauer die Temperatur ändern. Die Temperaturveränderung funktioniert außerdem immer nur in eine Richtung. Sollte ein Held mit einem Gegenstand in Berührung kommen, der extrem heiß ist (oder kalt; dabei einfach analog dieselben Regeln verwenden), gelten die Regeln für Brennende Personen (siehe Regelwerk Seite 341). Nach dem Ende der Wirkungsdauer nimmt das Objekt wieder seine ursprüngliche Temperatur an. Durch große Temperaturänderungen entsteht bei den meisten Objekten ein Schaden von 1W6 Strukturpunkten. Bei welchen Temperaturen dies der Fall ist, entscheidet der Meister.
Ritualdauer: 5 Minuten
AsP-Kosten: 4 AsP
Reichweite: 4 Schritt
Wirkungsdauer: QS x 2 Minuten
Zielkategorie: Objekt (profane Objekte bis zur Größe einer Truhe)
Merkmal: Elementar
Verbreitung: Druiden, Gildenmagier
Steigerungsfaktor: B

 

Publikation: Die Streitenden Königreiche Seite 168

Zaubererweiterungen

#Höhere/Niedrigere Temperatur 1 (FW 8, 2 AP): Die Temperatur kann um bis zu 200 Grad verändert werden. Der Schaden für Gegenstände steigt auf 2W6 Strukturpunkte.

#Höhere/Niedrigere Temperatur 2 (FW 12, 4 AP): Die Temperatur kann um bis zu 500 Grad verändert werden. Der Schaden für Gegenstände steigt auf 3W6 Strukturpunkte. Voraussetzung: Zaubererweiterung Höhere/Niedrigere Temperatur 1.

#Höhere/Niedrigere Temperatur 3 (FW 16, 6 AP): Die Temperatur kann um bis zu 1.000 Grad geändert werden. Der Schaden für Gegenstände steigt auf 4W6 Strukturpunkte. Voraussetzung: Zaubererweiterung Höhere/Niedrigere Temperatur.

 

Publikation: Aventurische Magie 149