KONTAKT

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen.
Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden!

Rattenpilz

Für Zwölfgöttergeweihte ist der Pilz besonders gefährlich: Bereits die bloße Berührung kann bei ihnen zu einer Ansteckung mit den tödlichen Zorganpocken (siehe Regelwerk Seite 344) führen. Geweihte des Namenlosen schätzen die Wirkung des Rattenpilzes besonders, erleichtert er es ihnen doch, selbst fromme Diener der Zwölfe nachhaltig zu erschüttern und sie zum Glauben an den Widersacher zu bekehren. Der Pilz verströmt eine starke Anziehungskraft auf jeden Wanderer. Der Meister würfelt mit der Giftstufe, also 3 (13/13/13) erschwert um die SK des Helden. Bei Erfolg atmet der Charakter genug Sporen ein oder verspeist den Pilz gar, sodass Zweifel von ihm Besitzt ergreifen. Berührt jemand mit zwölfgöttlicher Geweihtentradition einen Pilz oder verzehrt ihn, würfelt der Meister zuerst auf die Ansteckung mit Zorganpocken. Diese Krankheit ist im Regelwerk auf Seite 344 beschrieben. Die Ansteckungswahrscheinlichkeit beträgt 50 % (1-10 auf W20). Wird der Geweihte nicht infiziert, so überkommen auch ihn namenlose Zweifel.

Suchschwierigkeit: –4

Bestimmungsschwierigkeit: –3

Anwendungen: 1/ 1 /2 /2 /3/ 3

Sonderregel: Der Pilz verströmt eine starke Anziehungskraft auf jeden Wanderer. Der Meister würfelt mit der Giftstufe, also 3 (13/13/13) erschwert um die SK des Helden. Bei Erfolg atmet der Charakter genug Sporen ein oder verspeist den Pilz gar, sodass Zweifel von ihm Besitz ergreifen. Berührt jemand mit zwölfgöttlicher Geweihtentradition einen Pilz oder verzehrt ihn, würfelt der Meister zuerst auf die Ansteckung mit Zorganpocken. Diese Krankheit ist im Regelwerk auf Seite 344 beschrieben. Die Ansteckungswahrscheinlichkeit beträgt 50 % (1-10 auf W20). Wird der Geweihte nicht infiziert, so überkommen auch ihn namenlose Zweifel.

 

Publikation(en):
Offenbarung des Himmels Seite 45
Aventurischer Almanach Seite 174